Kein Cloud-Save für New Horizons

Es gibt 3 Antworten in diesem Thema. Der letzte Beitrag () ist von Shiro.

  • Während einem Interview mit der französischen Seite gamekult.com haben Aya Kyogoku und Higashi Nogami noch ein paar weitere Details zu New Horizons preisgegeben.


    Unter anderem das es für New Horizons kein Cloud-Save Feature geben wird. Grund dafür soll sein, dass Nintendo die Zeitmanipulation (auch bekannt als spulen) vermeiden will.
    Auch sollen Amiibos ein Comeback machen, denn mit so vielen Karten denken die Developer das es nur Sinn macht solch eine Funktion einzufügen. Ob dies bei Release aber wirklich der Fall sein wird, können die beiden nicht sagen.


    Was sagt ihr dazu, dass es kein Cloud-Save Feature für New Horizons geben soll? Das volle französische Intereview könnt ihr auf gamekult *klick* nachlesen und ein Teil davon gibt es übersetzt auf miketendo64 *klick*.



    Quelle: miketendo64

  • Ich finde generell blöd, dass es die möglichkeit der Cloudspeicherung gibt, damit wurde geworben, holt euch alle den Nintendo service, cloudspeicherung möglich, Speicherdaten sind sicher.


    Aber spiel X oder Y. Pech gehabt.


    Ich finds blöd, wenn es absichtlich dann deaktiviert wird und verstehe nichtmal den Grund. Als ob es technisch nicht andere Möglichkeiten gäbe.

  • Den Grund kann ich auch nicht nachvollziehen..


    Es ist bei einem Spiel wie AC doch weitaus wichtiger sichere Methoden zu liefern wie man das Spiel speichert, anstatt etwas wie Zeitmanipulation einzudämmen, wenn das sowieso schon so etwas wie ein Feature für AC ist lol.


    Wer will denn gerne 2 Jahre lang in ein Spiel reininvestieren (das auf RL Dingen basiert) nur um alles zu verlieren weil die Konsole schlapp macht oder die Konsole verloren geht?! Das macht für mich alles keinen Sinn und ich hoffe Nintendo denkt nochmal darüber nach ob sie cloud-save für NH anbieten oder geben uns dann eine andere sichere Methode um NH sicher zu speichern.


    Wie du schon sagtest gibt es technisch sicherlich andere Möglichkeiten um spulen zu vermeiden. Ich lasse vieles über mich ergehen, aber nicht sowas - gerade wenn ich für dieses Feature Geld bezahle.

  • Grund dafür soll sein, dass Nintendo die Zeitmanipulation (auch bekannt als spulen) vermeiden will.

    Soweit ich weiß ist nicht die Zeitmanipulation das Problem (wobei sie das auch eindämmen wollen), sondern das dupen von Items. Man könnte ja ansonsten einfach die Items an einen Freund geben und dann einen alten Cloud Speicherstand laden. Wobei ich verstehe, dass sie das als Grund sehen, kann das nicht die Lösung sein, da man ansonsten auch die Items bei wem in die Stadt legen kann und dann die Switch ausknipst. Dürfte zumindest einen ähnlichen Effekt haben. Wenigstens eine Speicherung im Monat wäre schön,wobei man dann auch gucken müsste ob man sie auf ein Einmaliges Aufspielen pro Backup beschränkt. Ich finds auch doof, wenn man aus dem Grund von defekter Hardware seinen kompletten Spielfortschritt verliert aber auf der anderen Seite ist mir bis auf den Gameboy Advance der im Sandkasten landete noch nie ein Nintendo Gerät kaputt gegangen.